Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte

Tag     Uhrzeit

Freitag

  19.00 - 23.00
Sonntag   10.30 - 12.30    

  

Mieten Sie unsere Gaststätte für Ihre private Feier!

 

Trainingszeiten

Achtung!

 

Bei Heimkämpfen ist auf dem jeweiligen Stand kein Training möglich.

 

Tag Uhrzeit

Mittwoch (Jugend)

18.00-19.30
Freitag (Aktive)

 

19.00-21.00

 

Aktuelle Meldungen

  • Termine!

Sonntag 14. Oktober 2018

- Kreiskönigsschießen beim SSV Leun

 

Startzeiten:

- Schüler / Jugend / Junioren 11.00 Uhr 

- Damenklasse ca. 13.30 Uhr

- Schützenklasse ca. 15.00 Uhr

 

Samstag 27. Oktober 2018

- Königsschießen Schützenverein Werdorf

- Beginn 15.00 Uhr Jugend 

- Beginn 16.00 Uhr Damen/Herren

 

Samstag 03. November 2018

- Schützenball des Altkreises Wetzlar

- Beginn 19.30 Uhr

- Stadthalle Münchholzhausen

 

 

Vergangene Meldungen können im Meldungsarchiv eingesehen werden.

Meisterschaften und Rundenwettkampfsieger 2017

Kreismeisterschaften 2017

 
KK 100 m            3. Platz  Herrenklasse  Timo Clemens  271 Ringe
Luftgewehr 3. Platz    Damen Altersklasse Susanne Koob      345 Ringe
Luftgewehr 2. Platz   Juniorinnenklasse B   Lisa Schleifer           332 Ringe
Luftgewehr 2. Platz   Jugendklasse weiblich Nele Stockenhofen    332 Ringe
Luftgewehr 1. Platz   Jugendklasse weiblich   Kiara Baumhakl           341 Ringe
Luftgewehr 1. Platz   Juniorenklasse B             Milena Meyer              350 Ringe
KK 100 m 1. Platz   Damenklasse Eva Clemens      271 Ringe

Rundenwettkampfsieger 2017

Luftgewehr Grundklasse 3

Rundenkampfsieger:  Nele Stockenhofen 339 Ringe

KK Liegendkampf Grundklasse 1 / Rundenkampfsieger SV

847,33 Durchschnitt

Susanne Koob, Thomas Baumhakl, Andreas Koob, Hansi Kokesch, Klaus Frech und Horst Clemens.

 

 

Rundenkampfsieger:  Thomas Baumhakl 289 Ringe

KK Sportpistole Grundklasse 5 / Rundenkampfsieger  SV

935 Ringe Durchschnitt

 

Holger Schmied, Uwe Greilich, Philipp Greilich, Armin Krämer, Thomas Baumhakl, K.H. Stockenhofen, und Klaus Rinker  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0